Aux Acacias

Genf

Im Rahmen einer Ausschreibung für Totalunternehmen und Architektur wurde CCHE zusammen mit dem Architekturbüro Magizan und dem Totalunternehmen Losinger Marazzi als Gewinner ausgewählt.

Ob Sie die Brücke Pont des Acacias überqueren oder aus dem Quartier de l'Etoile kommen, Sie landen in einem der großen Viertel der zukünftigen Metropole Genf.

Das Projekt „Aux Acacias“, das als neues städtebauliches Merkmal an der Route des Acacias aufseiten der Arve positioniert ist, stellt eine Verbindung zwischen verschiedenen städtischen Strukturen dar und verleiht gleichzeitig eine subtile volumetrische Resonanz.

Zur Schaffung einer erfrischenden Grünanlage im Herzen der Stadt entwickelt das Projekt eine kleine Parkanlage, die mit großen Bäumen und grünen Terrassen auf den Etagen bepflanzt ist und von seiner südlichen, offenen Ecke aus sichtbar ist.

Ein großzügiger Vorplatz, der sich dem Publikum in der Rue du Lièvre und in der Kontinuität der Mall des Vernets bietet, verlängert die Aktivitäten des Einkaufszentrums. Aux Acacias: Eine neue Adresse in Genf, ein Ort, an dem es sich gut leben lässt, eine ansprechende Architektur, die die nachhaltige Entwicklung und ihre Umwelt respektiert.

Jahr

Im Bau

Erwähnung

1.Preis

Entwickelt von

CCHE Lausanne SA et Magizan SA

Bauherr

Société Immobilière Acacias-Lièvre B SA

Programm

Wohnungen, Läden, Parkplatz

Surface (SBP)

51'000 m2

Volumen (SIA)

164'129 m3

Zusammenarbeit

Magizan SA and Totalunternehmen Losinger Marazzi

Realisierung

CCHE Lausanne SA

Concours de CCHE pour le projet Aux Acacias à Genève Suisse
Concours de CCHE Aux Acacias à Genève Suisse
Concours de CCHE Aux Acacias à Genève Suisse

Lageplan 1:2500, Lageplan1:500, Längsschnitt 1:500

Concours de CCHE Aux Acacias à Genève Suisse

Hofansicht

Concours de CCHE Aux Acacias à Genève Suisse

Ansicht Ecke Rue du Lièvre - Grand-Bureau

Concours de CCHE Aux Acacias à Genève Suisse
Concours de CCHE Aux Acacias à Genève Suisse
Concours de CCHE Aux Acacias à Genève Suisse
zurück zu Projekte