Krankenhauseinrichtung Nord-Waadt - Easy-DayBulle

Yverdon

Schlicht und funktionell

Das Gebäude stellt einen ersten Teil der Erweiterung der Krankenhauseinrichtung des EHNV (Etablissement Hospitaliers du Nord Vaudois) dar. An einer Ecke des Grundstücks gelegen, hebt es sich durch seine klare Linienführung, seine Höhe und den Ausdruck seiner Fassade deutlich vom Nachbargebäude ab. Eine Besonderheit der Metallfassade, die aus vorgefertigten Elementen besteht, sind die orange eloxierten Aluminiumbleche mit individueller Lochung, die vor den Fensterflügeln angebracht sind.

Die Gestaltung der Fassade ermöglicht die Kombination der beiden notwendigen Funktionen des Gebäudes: Verwaltung und Ambulanz, wobei ein einheitlicher Ausdruck erhalten bleibt. Mit ihrem Zwischenachsen ermöglicht die Front eine flexible Innenraumgestaltung und kann leicht an die Bedürfnisse der Anwender angepasst werden.

Jahr

2006

Entwickelt von

CCHE Lausanne SA

Bauherr

EHNV - Etablissement Hospitalier du Nord Vaudois

Programm

Verwaltungsgebäude, Ambulanz mit Operationssaal Klasse Tarmed II, Sterilisation, Bettenbereich, Nebenräume, Parkplatz

Geschossfläche (BGF)

3'000 m2

Volumen (SIA)

15'000 m2

Realisierung

Implenia Suisse SA

Architecture de CCHE pour l'établissement hospitalier du nord vaudois Easy day Suisse
Architecture de CCHE pour l'établissement hospitalier du nord vaudois Easy day Suisse
Architecture de CCHE pour l'établissement hospitalier du nord vaudois Easy day Suisse
Architecture de CCHE pour l'établissement hospitalier du nord vaudois Easy day Suisse
zurück zu Projekte