Interkommunales Eissport-Center Malley

Prilly

Im Rahmen dieses internationalen zweistufigen Wettbewerbs in offenem Verfahren hat sich CCHE ein Sportzentrum mit einem öffentlichen Platz für die Bevölkerung, die Familien und die Sportlerinnen und Sportler vorgestellt.

Der Sportkomplex, der so entwickelt wurde, dass das vorhandene Eisstadion während der zukünftigen Bauarbeiten weiter genutzt werden kann, bildet ein „L“ um den öffentlichen Platz herum. Dieser trägt dazu bei, eine starke Verbindung zwischen dem Herzstück und seiner Umgebung aufrechtzuerhalten und gleichzeitig eine Verbindung zur kulturellen Achse herzustellen.

Alle Fassaden des Komplexes sind mit Drahtgeflecht verkleidet. Die zum Platz ausgerichteten, erheben sich, als wollten sie das Publikum einladen, das Ereignis intensiv zu erleben.

Dieses Projekt wurde von der Jury gelobt und erhielt den 3. Preis.

Jahr

2015

Erwähnung

3.Preis

Concours de CCHE pour le Centre intercommunal sportif de glace de Malley Suisse

Das Projekt ist um einen öffentlichen Platz artikuliert, der der Bevölkerung, den Familien und den Sportlern gewidmet ist und das Angebot des zukünftigen Multisportzentrums vervollständigen wird.

Aufgrund seiner Lage und Größe kann dieser Platz das ganze Jahr über große Sportveranstaltungen beherbergen, wie zum Beispiel den Start der Tour de Romandie, die 20 km von Lausanne oder andere Sportveranstaltungen im Freien. Durch seine Bestimmung wird es dazu beitragen, ein lebendiges städtisches und soziales Leben außerhalb von Spielen oder Sportveranstaltungen, die auf dem Gelände des Centers stattfinden, aufrechtzuerhalten. „Ein Sportplatz auf Augenhöhe mit einer olympischen Hauptstadt“

Concours de CCHE pour le Centre intercommunal sportif de glace de Malley Suisse
Concours de CCHE pour le Centre intercommunal sportif de glace de Malley Suisse

Grundriss 1:2000

Der skulptierte Platz

Wie ein Balkon mit Blick auf die Veranstaltung und den Sportplatz bietet er Zuschauern und Nutzern einen Panoramablick auf das gesamte Gelände und seine Angebote. Das Dine & View und V.I.P., auf der Etage zwischen dem Spiel und dem Außenplatz befinden, werden an seiner Belebung teilnehmen und den Charakter des Ortes verstärken. Die Galerie wird auch den Tischtennis- und Fechtaktivitäten dienen, die sich beide einen teilbaren Mehrzweckraum teilen. Ein den verschiedenen Disziplinen gemeinsamer Verwaltungsbereich ist Teil der Kontinuität des Stockwerks und vervollständigt die Galerie.


Die Galerie

Das gesamte Sportangebot sowie die Verwaltungsbereiche und das Restaurant werden gepoolt und über die Referenzplattform direkt zugänglich gemacht. Ohne Schwelle zwischen dem Außenplatz und seiner inneren Anlage angelegt, trägt sie dazu bei, die Emotion des Sportereignisses sowohl im Zentrum des Ereignisses als auch in ihrer unmittelbaren Umgebung zu erhalten. Die Veranstaltung beginnt bereits beim Betreten des Geländes mit dem Zugang zum Sportplatz, der durch seine Größe und Atmosphäre den Zuschauer einlädt, seine Reise im Inneren des Multisportzentrums fortzusetzen. Dieser Standort ermöglicht den Bau der zukünftigen Eislaufbahn, ohne die Nutzung der bestehenden Bahn zu reduzieren. An der Schnittstelle der verschiedenen Mobilitätsachsen gelegen und durch seine Sportangebote hervorgehoben, wird der künftige Malley-Komplex die Dynamik des Ortes und seiner Bewegung zum Ausdruck bringen.

Das einheitliche Volumen

Seine Fassaden mit entmaterialisierten, klaren und durchsichtigen Konturen werden die Energie der Aktivitäten, die sich in seinem Inneren abspielen, aber auch die ganze Lebendigkeit und Geschäftigkeit des öffentlichen Platzes zum Ausdruck bringen. Wie ein Bühnenvorhang, der sich vor dem Publikum hebt, werden seine Fassaden eine ständige Einladung zu den Aufführungen und Veranstaltungen dieses Ortes sein. Dieser in Metallgeflecht gehüllte Bau wird eine einheitliche Antwort auf die Zusammensetzung des Zentrums bieten und seine gemeinsame Gesamtlektüre verstärken. Sein Glanzstück wird durch die farbige Betonhülle offenbart, die über die gesamte Anlage strahlt und zu jeder Tages- und Jahreszeit an die Identität des Sportzentrums erinnert.

Concours de CCHE pour le Centre intercommunal sportif de glace de Malley Suisse
zurück zu Projekte