La Toula

Bulle

Die Stadt Bulle und La Mobilière haben eine Parallelstudie für die Aufwertung des Geländes von Toula, dem letzten unbebauten Gelände am Rande der Altstadt in Auftrag gegeben. Es wird durch seine Lage an der Kreuzung zwischen der Altstadt, dem neuen Bahnhof von Bulle und dem Gewerbegebiet im Norden bestimmt.

Das Projekt wurde aufgrund seines städtebaulichen Ansatzes, seiner Beziehung zum landschaftlichen Umfeld der Region und seiner Integration in die Bausubstanz ausgewählt.

Jahr

2018

Erwähnung

1.Preis

Entwickelt von

CCHE Lausanne SA

Bauherr

Stadt Bulle Mobilière Suisse Asset Management SA

Geschossfläche (BGF)

11.500 qm

Volumen (SIA)

23.500 m³

Geschossfläche

11.799 qm

Dichte

IUS 1.9

Städtebau

Die Kirche ist durch ihre dominante Position an diesem Ort und die Aussicht auf die umliegenden Berge ein außergewöhnlicher Ort. Das Projekt „A la Croisée des Chemins“ ist Teil einer Komplementarität zwischen der belebten Innenstadtstraße, die das Viertel belebt und den intimeren Bereichen eines bewohnten Stadtviertels. In der Tat werden zwei städtische Räume definiert, der Platz und der Park, der eine pflanzlich, der andere mineralisch, um die Vielfalt und den Reichtum der Begegnungsräume für die zukünftigen Bewohner und die Bevölkerung von Bulle zu gewährleisten.

Urbanisme de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse
Urbanisme de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse
Urbanisme de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse

Architektur

Der Platz spielt eine strategische und symbolische Rolle, die an die Geschichte des Ortes erinnert, während der Park den Bewohnern ein geschütztes natürliches Herz bietet. Die Gebäude sind um diese Räume herum angepasst, die Sockel und ihre Aktivitäten sind mit dem städtischen öffentlichen Raum verbunden, das Wohnen ist mit dem Park und den kollektiven Räumen verbunden und das Gesundheitszentrum ist mit dem Leben des Viertels und der Stadt verbunden.

Das Projekt sieht eine hohe Dichte für ein gemischtes Quartier mit mehr als 130 Wohnungen, Gewerbeflächen, Büros, einem medizinischen Zentrum, einer Kinderkrippe und einem Altenheim vor. Die Form der Gebäude ist so gestaltet, dass die visuelle Wirkung der Volumen so gering wie möglich gehalten wird, um Öffnungen zu den Ausblicken zu lassen und vis-à vis zu vermeiden.

La_Toula_bas_haut.mp4
Architecture de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse
Architecture de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse
La Toula - Page projet - vue de dessus

Innere

Architecture d'intérieur de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse
Architecture d'intérieur de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse
Architecture d'intérieur de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse
Architecture d'intérieur de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse
Architecture d'intérieur de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse
Architecture d'intérieur de CCHE du bâtiment de logements La Toula Suisse

Design

Visuelle Identität und Gesamtbeschilderung für einen neuen Stadtteil im Zentrum von Bulle, der Wohnungen, Geschäfte und Aktivitäten umfasst.

Die 6 Gebäude dieses Viertels, die leicht abfallend liegen, beherbergen in ihren Sockeln (Erdgeschoss) Aktivitäten oder Geschäfte, während sich die Wohnungen in den oberen Stockwerken befinden. Inspiriert von dieser Tatsache haben wir ein System entwickelt, das Geschäftsschilder und Eingangsnummern auf diesen Sockeln integriert, während die Innenbeschilderung auf allen Stockwerken eingesetzt wird.

Signalétique de CCHE pour La Toula
Signalétique de CCHE pour La Toula
Logo Toula

Um die Dauerhaftigkeit des allgemeinen visuellen Aspekts des Viertels zu garantieren, haben wir in Absprache mit der Stadtverwaltung auch eine Reihe von Regeln aufgestellt, die von jedem neuen Unternehmen, das sich in dem Viertel niederlassen möchte, unbedingt eingehalten werden müssen: ein Projekt, das heute Lösungen bietet und den Erwartungen von morgen gerecht wird.

Signalétique de CCHE pour La Toula
Signalétique de CCHE pour La Toula
Signalétique de CCHE pour La Toula
Signalétique de CCHE pour La Toula
Zurück zu Projekte