Luminaire Casino

Lausanne

Das mit dem Renovierungsprojekt des Casino de Neuenburg beauftragte Architekturbüro Geninasca Delefortrie forderte die Innenarchitektur- und Designabteilung von CCHE auf, sich die Atmosphäre dieses besonderen Ortes auszudenken. Unsere Lösung konzentrierte sich auf die Schaffung eines Kronleuchters, der in der Lage sein sollte, den Raum zu bewohnen, ihn mit Magie zu beeindrucken und gleichzeitig die Anforderungen zu erfüllen: die spezifischen Beleuchtungsbedürfnisse eines solchen Ortes sind sehr unterschiedlich, ja sogar gegensätzlich. Sie reichen vom Tageslicht für Wartungs- und Reinigungsarbeiten bis hin zu einem gedämpften, fast unwirklichen Niveau, das die Magie des Spiels unterstreicht. Ganz zu schweigen von der Beleuchtung, die notwendig ist, um die Sicherheit der Räumlichkeiten durch eine Videoüberwachung zu gewährleisten, die jede illegale Versuchung fernhält.

Mehr als zweihundert dieser Leuchten wurden produziert und an der Decke des Spielsaals, des Restaurants und der Bar vollständig bedeckend installiert und definieren eine neue Innenarchitektur für die so beleuchteten Räumlichkeiten, wo sie dabei die Hauptrolle spielen, um zur Signatur des Casinos zu werden.

Jahr

2013

Entwickelt von

CCHE Design

Programm

Produktdesign

Materialien

Perforierte Aluminiumrohre, eloxiert, LED-Quelle (direkte und indirekte Beleuchtung)

Variation

Hängeleuchte, Deckenleuchte

Realisierung

Regent lightning SA

Urheberrechte

CCHE Lausanne SA

Luminaires animation
Architecture d'intérieur et design produit de CCHE pour le Casino de Neuchâtel Suisse
Rénovation de CCHE de la façade du Complexe Bel-Air Suisse
Luminaire de CCHE
zurück zu Projekte