Petit Bâle Nord

Préverenges

Entwicklung und Bau von zwei Wohngebäuden in Préverenges, wobei der Wille, sich von der starken Identität dieser Ortschaft, ihrer Landschaft, ihrem Ortskern und ihrem Dorf- und Vereinsleben inspirieren zu lassen, als Leitmotiv dient, um ein Projekt vorzuschlagen, das für alle Generationen geeignet ist.

Dieses generationenübergreifende Viertel soll Vielfalt und Reichtum an Begegnungsräumen garantieren und durch die architektonische und landschaftliche Behandlung der Gemeinschaftsbereiche Lebensqualität für die zukünftigen Bewohner und ihre Nachbarn bieten.

Die Identität des Projekts konzentriert sich auf die Einhaltung des Minergie-Standards, indem die zukünftigen Gebäude inmitten einer Baumlandschaft entwickelt werden, die aus Zonen besteht, die der Erholung und den Obstgärten gewidmet sind. Er schlägt vor, die Qualitäten der nahen Landschaft zu erhalten und dabei ein Dorfleben zu entwickeln.

Die Landschaftsgestaltung, die zur Förderung der menschlichen Interaktion gedacht ist, umfasst Grünflächen, die mit den Wohnungen verbunden sind, sowie Flächen, die Obstbäumen (Kirschen, Äpfel, Birnen usw.) gewidmet sind, wo die Bewohner und ihre Nachbarn ihre Früchte selbst pflücken und sich dabei entspannen können. Ein Spiel- und Grünplatz, der Kindern aller Altersgruppen gewidmet ist, rundet das Ganze ab.

Das Viertel bietet 34 Wohnungen, die auf zwei Gebäude verteilt sind. Jedes Gebäude besteht aus zwei Etagen plus Dachboden und Überdachungen.

Alle Wohnungen verfügen über einen Außenbereich und die Vielfalt des Mietangebots erfüllt die vielfältigen Wünsche der Bewohner eines generationsübergreifenden Viertels.

Die Gestaltung und der Zugang fördern auch die Entwicklung eines grünen und nachhaltigen Viertels. Die Anbindung der sanften Mobilität an das bestehende und zukünftige Stadtgefüge wird den Austausch und die Interaktion zwischen den Bewohnern des Viertels von gestern und morgen ermöglichen.

Jahr

Im Bau

Entwickelt von

CCHE Lausanne SA

Bauherr

Retraites Populaires
Caisse intercommunale de pensions (CIP)

Programm

Bau von zwei Gebäuden mit insgesamt 34 Wohnungen

Geschossfläche (BGF)

3'120 m2

Volumen (SIA)

16'632 m3

Realisierung

CCHE Lausanne SA

Architecture de CCHE pour Petit Bâle Nord Suisse
Architecture de CCHE pour Petit Bâle Nord Suisse
Architecture de CCHE pour Petit Bâle Nord Suisse
Architecture de CCHE pour Petit Bâle Nord Suisse

Schnitt 1:175, Fassadenkonzept 1:150

Architecture de CCHE pour Petit Bâle Nord Suisse

Typisches Stockwerk - Lebensweisen

Zurück zu Projekte