Quartier Petite Prairie

Nyon

Das Viertel „Petite Prairie“ besteht aus mehreren Stadtparzellen. Die Morphologie des Viertels ist durch den Parc du Reposoir im Süden und landschaftlich gestaltete Parkplätze im Norden gekennzeichnet.

Das Büro von CCHE Lausanne AG war in mehreren Etappen am Bau des Viertels Petite Prairie in Nyon beteiligt. Es umfasst zwei separate Prairie-1-Projekte, bei denen wir 2017 an der Beschilderung beteiligt waren.

Prärie 2, erste Etappe: ein städtebaulicher und architektonischer Wettbewerb 2015, auf der Grundlage eines Quartierplans, für 5 Wohngebäude (3 von CCHE, 2 von Magizan). Folgende Etappen: Durchführung/Betonieren, 2018 /Luftaufnahme der Baustelle, 2020/ Voraussichtliches Ende Herbst 2020

Jahr

Im Bau

Entwickelt von

Prairie 1: Beschilderug von CCHE Lausanne AG
Prairie 2: CCHE Lausanne AG, Magizan

Geschossfläche (BGF)

27.402 qm

Volumen (SIA)

9.673 m³

Architecture de CCHE pour le quartier de la Petite Prairie

Lageplan des Viertels 1:5000, beim Wettbewerb erstellt

Das Viertel Petite Prairie umfasst 2 abgeschlossene Projekte:

Prairie 1

Visuelle Identität des Viertels, globales Beschilderungssystem des Viertels in Etappe 1, Vorwegnahme künftiger Entwicklungen, Außen- und Innenbeschilderung von Gebäuden (mit Ausnahme des Gebäudes an der Route de Signy 35 bis 45 und Chemin Falconnier 5-7-9-11), die vom Designsektor geschaffen wurden.

Projekt ansehen

Signalétique de CCHE pour La Petite Prairie

Prairie 2

Gemischtes Viertel mit mehr als 260 Wohnungen, Gewerbeflächen und Aktivitäten

Projekt ansehen

Architecture de CCHE pour le quartier de la Petite Prairie
Zurück zu Projekte