Die Erforschung von Formen in der Architektur

02.04.2021 · Artikel

Maßgeschneiderte Treppe

Wir nutzen digitale Werkzeuge wegen ihrer Fähigkeit, unsere kreativen Prozesse schnell und flexibel umzusetzen und gleichzeitig die Zuverlässigkeit und Konsistenz unserer Informationen zu gewährleisten.

Die Erforschung avantgardistischer Formen und Techniken und die Möglichkeit, unsere Ideen ohne Verzögerung zu testen, erlauben es uns, uns dem Raum auf innovative Weise zu nähern und neue Horizonte für individuelle Architekturformen und Kooperationsmodelle zu öffnen.

Parametrische Konstruktionswerkzeuge

Parametrische Konstruktionswerkzeuge optimieren unsere Arbeit und ermöglichen es uns, uns von den Einschränkungen traditioneller Werkzeuge zu befreien.

Durch den Aufbau eigener Algorithmen entwickeln wir Werkzeuge zur Erkundung von Formen und ermöglichen gleichzeitig die Erstellung von Varianten. Diese Werkzeuge revolutionieren die Art und Weise, wie wir über Projekte denken, interagieren und produzieren.

Visualisierung von virtueller und erweiterter Realität

Im Herzen des architektonischen Denkens können unsere Computergrafik-Experten in jeder Phase eines Projekts eingreifen, um einen Gedanken, eine Vision oder eine Entscheidung hervorzuheben, die aus der Arbeit der Teams in den verschiedenen Bereichen des Büros resultiert. Dieses Werkzeug erleichtert den Austausch mit den Kunden und ermöglicht es ihnen, an den Entwicklungen teilzunehmen, indem sie die konstruktiven Themen besser verstehen.

Kultur der Zusammenarbeit

Die Entwicklung und Digitalisierung von Werkzeugen hat einen direkten Einfluss auf unsere Arbeitsabläufe und Kollaborationsprozesse. Jedes neue Projekt ist eine Herausforderung, um den Handlungsrahmen genau zu definieren und die besten Spezialisten zusammenzubringen, die das entscheidende Fachwissen einbringen können, um es zu entwickeln. CCHE integriert viele sich ergänzende Berufe in seine Teams, so dass jedes Projekt von einer multidisziplinären Perspektive profitiert.

Zurück zu den Aktualitäten