Innenarchitektur

Innenausstattungen in großen Maßstab gehören seit 40 Jahren zu unserer täglichen Arbeit. Ob neue oder renovierte Räume, sie sind wie unserer Kunden einzigartig.

Bei CCHE bietet die Innenarchitektur die Bearbeitung eines globalen Projekts, von der Studie der Zirkulation, der Räume und sogar der Struktur des Gebäudes bis hin zur Fertigstellung der Innenausstattung und der Dekoration. Jedes Projekt wird im weiten Sinne als maßgeschneidert für den Menschen betrachtet, wobei alle Aspekte im Zusammenhang mit Ergonomie, Licht, Akustik und Komforttechniken (Heizung, Lüftung, Sanitär und Energie) berücksichtigt werden. Unsere interdisziplinären Teams, die sich aus EPFL-Architekten, HES- oder HEAD-Innenarchitekten zusammensetzen, betrachten jede Inneneinrichtung mit dem Ziel, den Ort für seine zukünftigen Bewohner zu personalisieren und nicht, um einem Modetrend zu entsprechen. Zuhören ist wichtig, um die Projektphilosophie unseres Kunden in die endgültige Fertigstellung zu übertragen.

Bei CCHE ist der Umbau eine Möglichkeit, sich dem Projekt mit eigenen Regeln zu nähern. Dank unserer mehr als 40-jährigen Erfahrung gehen wir an jeden Umbau heran, indem wir dem bestehenden Gebäude Aufmerksamkeit und Respekt schenken, um das Beste daraus zu machen. Beispiele dafür sind das 2m2c in Montreux, Globus in Lausanne und Genf, Incyte in Morges oder verschiedene Umbauten von Wohngebäuden in bewohnten Standorten, Villen sowie Industrie- und Verwaltungsgebäuden. Unsere Diagnosetechniken und 3D-Erhebungen ermöglichen es uns, sehr schnell Räume zu projizieren, die dem fertigen Produkt entsprechen. Unsere Spezialisierung auf Baudenkmäler (Bel-Air-Turm, „Crocs“-Schulen, J.Tschumy-Gebäude Rue Messisor, Lausanne und denkmalgeschützte Herrenhäuser), unser konstruktives Wissen über die verschiedenen Epochen und unser Respekt vor den Gebäuden erlauben uns, nicht nur Überraschungen vorauszusehen, sondern auch mit den Behörden zu diskutieren und voranzukommen, um die Projekte gemäß den Wünschen unserer Kunden abzuschließen und Kosten und Termine vorauszusehen.

Unsere Tätigkeitsbereiche:

Verwaltung - Wohnen - Öffentliche Bauten/Gewerbe - Bildung - Hotels

Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour un monument historique classé type 2 Suisse

Castel Beau-Cèdre, Denkmal vom Typ 2

Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour un monument historique classé type 2 Suisse

Castel Beau-Cèdre, Denkmal vom Typ 2

In jedem Projekt sorgen wir dafür:

  • Räume zu optimieren und Fehler zu minimieren. An modulare Räume zu denken, um die Veränderungen der Lebensstile im Laufe der Zeit zu begleiten
  • Uns auf Marktentwicklungen und die neuesten Technologien einzustellen
  • Alle Phasen des Projekts (Planung, Genehmigungen, Arbeitsdurchführung, Kosten- und Terminmanagement, Inbetriebnahme) zu kontrollieren
  • Den Details auf allen Ebenen (Auswahl der Materialien, Beleuchtung, Umsetzung) eine besondere Aufmerksamkeit zu schenken

Von geschlossenen Büros bis hin zu Großraumbüros, von Konferenzräumen bis hin zu informellen Treffpunkten, von Arbeitsplätzen bis hin zur gemeinsamen Nutzung von Schreibtischen und von standardisierter Teilzeitarbeit bis hin zum Homeoffice - jedes Unternehmen muss sich neu erfinden, um wettbewerbsfähig zu bleiben, um mit einem Minimum an Investitionen in die Infrastruktur die besten Mitarbeiter zu gewinnen.

Unsere Arbeit als Innenarchitekten, die auf die Besonderheiten der Unternehmen eingeht, ermöglicht uns, ein leistungsstarkes und maßgeschneidertes Tool anzubieten, das der Arbeitsweise der verschiedenen Unternehmen entspricht.

Verwaltung

Wir haben Innenräume ausgebaut, um sie immer ergonomischer, dynamischer und komfortabler zu gestalten. Sie sind selbstverständlich eine Komponente der Arbeitseffizienz, aber auch ein Vorteil, der dem Wohlbefinden der Mitarbeiter und dem Corporate Branding dient.

Da die alleinige, vertikale Hierarchie längst verschwunden ist, sind die Bedürfnisse von Managern und Mitarbeitern sowie das Wohlbefinden der Mitarbeiter die neuen Parameter, die das administrative Umfeld und die Raumplanung (space planning) grundlegend verändert haben.

Technische Entwicklungen für den klimatischen und akustischen Komfort von Räumlichkeiten oder das Bedürfnis nach Privatsphäre und Vielseitigkeit sind unter anderem die neuen Anforderungen, die es zu erfüllen gilt. Die Gesellschaft hat durch Austausch und gemeinsame Entwicklungen eine andere Arbeitsweise entwickelt, die zu einer starken Nachfrage nach Konferenzräumen und Räumen für die Ausstattung mit neuen Technologien geführt hat, die ebenfalls ihren Platz in diesen Räumen finden mussten.

Wir folgen den verschiedenen Entwicklungen und Gestaltungsphilosophien. (Artikel demnächst).

Wohnen

Die geforderte Technologie und der geforderte Komfort haben die Wohnungstypologien ständig verändert. Jeder Raum einer Wohnung hat sich in seinen Dimensionen und Bedürfnissen im Laufe der Zeit weiterentwickelt.

Wir stehen an der Schwelle einer neuen Entwicklung im Wohnungswesen, mit Ingenieurtechniken und neuen Baumaterialien, die eine Vielzahl von Wahlmöglichkeiten bieten. Es gibt nicht mehr nur ein Wohnmodell, sondern viele.

Auch hier helfen uns unsere Fähigkeit zum Zuhören und die interdisziplinäre Natur unserer Fachgebiete, Veränderungen schnell zu verstehen und vorauszusehen.

Öffentliche Bauten/Gewerbe

Ob es sich um ein Hotel, ein Einkaufszentrum oder ein Krankenhaus handelt, das Gemeinsame ist vor allem das Management einer großen Zahl von Menschen, die nicht unbedingt die gleichen Bedürfnisse oder Ansprüche haben.

Die Bewältigung der Ströme, der Mobilität und möglichen Störungen sind entscheidende Themen, die es zu bewältigen gilt, um der Bevölkerung diesen Eindruck von Fluidität und Notwendigkeit des neuen Programms zu vermitteln.

CCHE achtet besonders auf Überschneidungen, Treffpunkte und Mehrzweckräume innerhalb derselben Einheit, um die Räume nicht zu überlasten. Man muss einzigartige Atmosphären schaffen, die bewegen und Emotionen hervorrufen und dem Benutzer Erinnerungen vermitteln, die ihn veranlassen zurückzukommen und dieses Gefühl neu zu erleben.

Von der Ladeneinrichtung bis zum Umbau von Einkaufszentren ist CCHE seit vielen Jahren auf dem Gebiet der kommerziellen und öffentlichen Architektur tätig.

Bildung

Heutzutage geht es darum, die Schule neu zu erfinden und einen angemessenen Rahmen für sie zu schaffen. Der Austausch muss durch die Orte gefördert werden, Korridore werden zu Plätzen, Schüler können sehen und gesehen werden, Schulhöfe werden zu öffentlichen Plätzen und Spielplätzen und zum Treffpunkt von Jugendlichen, die über intermediäre Medien kommunizieren und sich austauschen.

Hotels

Architecture d'intérieur de CCHE pour le Palace historique de Lausanne Suisse

Historischer Palast, Lausanne

Zurück zu Über uns