Incyte Biosciences International

Morges

Umbau und Innenausstattung der ehemaligen Fabrik Pasta-Gala für Incyte Biosciences International

Das Gebäude, das die Pastagala-Fabrik in Morges beherbergte, wird derzeit in ein Verwaltungsgebäude umgebaut, das den europäischen Hauptsitz von Incyte Biosciences International beherbergen soll.

CCHE wurde mit dem Innenumbau der rund 10.000 qm großen Fläche beauftragt und entwickelte ein Projekt, das das industrielle Andenken des Ortes bewahrt und Helligkeit und Transparenz privilegiert. Dieses Projekt ist Teil der Umgestaltung der Gebäudehülle und des Geländes, die gemeinsam von Tribu Architecture und CCHE durchgeführt wird.

Der Wille, die Erinnerung an das Gebäude zu bewahren, durchzieht die gesamte Entwicklung des Projekts, von der Wahl der Materialien bis zur Integration der Technologie, mit sichtbaren Leitungen, die durch das Gebäude verlaufen. Der Rahmen für neue Entwicklungen, die im Einklang mit der Unternehmenskultur und zur Verbesserung des Wohlbefindens der Benutzer entwickelt werden, gehört ebenfalls zur bestehenden Basis.

Dieses Projekt ist eng mit der Entwicklung des gesamten, an den Bahnhof von Morges angrenzenden Stadtteils verbunden.

Jahr

2020

Entwickelt von

CCHE Lausanne SA

Bauherr

Incyte Biosciences International Sàrl

Typologie

Innenausstattung

Programm

Büros, Konferenzzentrum, Restaurant

Geschossfläche (BGF)

9.800 qm

Zusammenarbeit

Außen: Tribu Architecture

Interieur

Architecture d'intérieur et trabsformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse

Der Wille, die Erinnerung an das Gebäude zu bewahren, durchzieht die gesamte Entwicklung des Projekts, von der Wahl der Materialien bis zur Integration der Technologie, mit sichtbaren Leitungen, die durch das Gebäude verlaufen. Der Rahmen für neue Entwicklungen, die im Einklang mit der Unternehmenskultur und zur Verbesserung des Wohlbefindens der Benutzer entwickelt werden, gehört ebenfalls zur bestehenden Basis.

Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse

Der als „Piazza di Spagna“ entworfene zentrale Rumpf wird zum Kern und Herzstück des Gebäudes. Statt eines leblosen repräsentativen Atriums wird diese Lunge zum Mittelpunkt, bestehend aus dem Eingang mit Empfang, Arbeitsbereichen, Kaffee-Ecke und Foyers. Es wird in einem Parcours aus Holz mit einem Spiel von Transparenzen in den verschiedenen Lebensbereichen gestaltet.

Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse


Die verschiedenen Überlegungen von CCHE zur Entwicklung der Arbeitsweisen (intelligentes Arbeiten und Wohlbefinden) haben ermöglicht, eine maßgeschneiderte Lösung vorzuschlagen, bei der verschiedene Zonen - Open-Space-Zonen, die zwischen Konferenzräumen, Go-to-Rooms oder Fokusräumen angeordnet sind - unterschiedlicher Größe und Modularität gemischt werden, um den Nutzern die nötige Flexibilität zu bieten.

Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse

CCHE Beschilderung

Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Impact produit de CCHE pour Swissbau

Der Türgriff Impact USW, der 2012 von den CCHE-Designern entwickelt wurde, bietet ein komplettes Sortiment, das zu jeder Art von Tür passt.
Projekt ansehen

La poignée impact USW, développée par les designer de CCHE en 2012, propose une gamme complète s’adaptant à tout type de porte.  Elle a notamment trouvé sa place dans les nouveaux aménagements d’Incyte.
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur de CCHE pour le bâtiment administratif Incyte Biosciences International Suisse

Um seiner neuen Aufgabe gerecht zu werden, wird das oberste Stockwerk eines Gebäudeteils in zwei geteilt. Die bestehende Struktur ist in weiß getönter Rohform erhalten, mit sichtbaren Spuren des Gebäude-Lebens. Dieser rohe Aspekt wird durch den Zusatz von mehr bearbeiteten Materialien aus Metall oder Holz kontrastiert.

Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse
Architecture d'intérieur et transformation de CCHE pour le siège d'Incyte Biosciences International Suisse

Die Brasserie „Pasta Gala“, die für die Mitarbeiter eingerichtet wurde, ist auch für die Öffentlichkeit zugänglich, um die Beziehung zur Stadt zu fördern.

zurück zu Projekte