Quartier du Bugnon

Lausanne und Le Mont-sur-Lausanne

Zwischen den Gemeinden Lausanne und Mont-sur-Lausanne erstreckt sich der Bugnon-Bezirk mit einer Fläche von 77.000m2 , der in drei Phasen von 2009 bis 2019 entwickelt wurde.

Die Société Coopérative d'Habitation Lausanne (SCHL) hat den ersten Öko-Distrikt der Westschweiz mit 303 Wohnungen gebaut.

Im Rahmen der zweiten Phase errichteten die Retraites Populaires drei neue Gebäude, davon einen 17-stöckigen Turm (55 Meter hoch), mit insgesamt 128 Wohnungen und fast 3.000 m2 Gewerbefläche.

Die dritte Phase, die gemeinsam von den Retraites Populaires und dem SCHL durchgeführt wurde, führte zum Bau von 155 zusätzlichen Wohneinheiten.

Letztendlich verfügt der Standort über fast 600 Wohnungen und leistet damit einen konkreten Beitrag zur Beseitigung der Knappheit, die auf dem Markt besteht. Darüber hinaus wurden durch die Schaffung von Gewerbe- und Verwaltungsflächen 100 Arbeitsplätze geschaffen.

Jahr

2007-2020

Entwickelt von

CCHE Lausanne SA

Zusammenarbeit

Jean-Jacques Borgeaud paysagiste

Bauherr

SCHL - Société Coopérative d'Habitation Lausanne
Retraites Populaires

Programm

15 Gebäude, davon 1 mit betreutem Wohnen, 303 Wohnungen und 355 Parkplätze

Surface (SBP)

27'750 m²

Volumen (SIA)

132'200 m³

Realisierung

CCHE Lausanne SA

Plan de situation de CCHE pour les Balcons du Mont quartier Maillefer Suisse

Bauphasen - 1/1500 - Quartier Maillefer - Bugnon, Le Mont-sur-Lausanne und Lausanne

Le Quartier du Bugnon fasst mehrere Projekte zusammen, die in drei Phasen durchgeführt werden:

Etappe 1: Maillefer I et II

Architecture d'intérieur de CCHE pour le projet Maillefer I et II Suisse

Auf einem aussergewöhnlichen Grundstück wurde in Zusammenarbeit mit der Cube-Werkstatt ein Programm von 303 Wohneinheiten gebaut, von denen 234 dem Minergie-ECO-Standard und 69 dem Minergie-Standard entsprechen. siehe Projekt

Etappe 3: Bugnon Est - Gebäude D

Architecture de CCHE d'un immeuble d'habitation Suisse

Als Teil der letzten östlichen Phase des Stadtteils Bugnon hat CCHE ein neues Wohngebäude mit 50 Wohnungen und einer Tiefgarage entwickelt und gebaut. siehe das Projekt

Etappe 2: Les Balcons du Mont

Architecture de CCHE d'un immeuble de logements Suisse

Les Balcons du Mont umfasst insgesamt 128 Wohnungen und fast 3000 m² Gewerbefläche. All dies verteilt sich auf drei Gebäude mit dem MINERGIE®-Gütesiegel, davon ein 17-stöckiger Turm (55 Meter hoch). siehe das Projekt

zurück zu Projekte